Mehr als nur eine Fahrt

Durch konkrete Friedensfahrt-Aktivitäten wollen wir Friedens- und Freundschaftswillen sichtbar machen. Dazu gehören:

Aktionen
Unterschriftensammlung zur Förderung der Völkerfreundschaft (durch alle Mitfahrer im Vorfeld und während der Friedensfahrt auf ausgedruckten Listen)
Offene Online-Petition an Bundestag und EU-Parlament zur Förderung der Völkerfreundschaft mit Russland (welche Petitionsplattform?)
Kundgebungen, Friedensrundfahrten
Öffentliche Veranstaltungen mit Konzerten, Reden, Vorträgen
Treffen mit öffentlichen Repräsentanten von Vereinen / Städten / Regierungen
Begegnungen mit Menschen (Feste, private Übernachtungsmöglichkeiten)


Hilfsprojekte
Negative Sanktionsfolgen sichtbar machen (Auswahl erster Infos):
Den Schwächsten unter den Betroffenen Hilfe bringen
Dauerhafte Patenschaften für Hilfsbedürftige / Organisationen vermitteln
Konkrete Informationen folgen, sobald die Planung weiter fortgeschritten ist. Wir freuen uns über jeden Unterstützer.

 

 

 

Online-Petition

Keine GEZ-ielte Kriegs-Propaganda

News

30.09.2016

Owe zur "Frontal21 Berichterstattung"

In einer beachtenswerten Feststellung hat heute Owe Schattauer auf die "Frontal21" Berichterstattung geantwortet. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.
Link zum Video:
Owe Schattauer auf Facebook zur "Frontal21 Berichterstattung"

Details

23.08.2016

„Druschba“: Review einer Friedensfahrt

Weitere News

 

„Druschba“: Review einer Friedensfahrt

 

 

Interview mit dem Sender PLN24.ru

 

 

einGESCHENKt.tv: Tag 09: Fahrt von Twer nach Moskau

 

 

einGESCHENKt.tv: Tag 07: Sankt Petersburg

 

 

Pressekonferenz in Moskau

 

 

Alle Videos

Sitemap